Energieeffizienz für Profis

Aus unserer Fragereihe im Business Magazin Berlin Boxx an die G2Plus Effizienz Experten erläutern wir, wie sich auch an neueren Gebäuden und Liegenschaften beeindruckende Energieeffizienzpotentiale heben lassen.

Gibt es Möglichkeiten zur Verbesserung der energetischen Bilanz bei Neubauten?

Ja, die gibt es. Während bei Altbauten die komplette technische Gebäudeinfrastruktur und das Gebäude selbst zahlreiche Effizienzpotentiale bieten, konzentrieren sich die Verbesserungsmöglichkeiten bei neueren Gebäuden (sechs Jahre) auf die Themen Beleuchtung, Mess- und Regelungstechnik sowie auf das Verbrauchsverhalten der Mitarbeiter.

Welche Aspekte sollten darüber hinaus beachtet werden?

Die Entwicklung von Gebäudetechnik und Beleuchtung wird immer schneller, wobei auch immer wieder innovative Produkte für bessere Energieeffizienz entwickelt werden. Bei neuen Gebäuden wird die Energieeffizienz durch energetische Abhängigkeiten und gegenseitige Beeinflussung von haustechnischen Anlagen stark beeinflusst. Bei der Beleuchtung sind auch in neueren Gebäuden wirtschaftliche Erfolge als Return on Investment (ROI) bei unter zwei Jahren zu realisieren. Erzielt wird dies durch den Wechsel auf moderne LED-Leuchtmittel, mit flexiblen Einbausets, die auch bei unterschiedlichen Lampentypen einzusetzen sind. Es lohnt sich auf jeden Fall, Energieeffizienzexperten in das Bürogebäude, das Krankenhaus oder auch in die Produktions- oder Mehrzweckhalle zu lassen, um eine detaillierte Analyse der Energiebilanz des Unternehmens und das Aufdecken von Effizienzpotentialen zu ermöglichen. Die wirtschaftlichen Effekte nach der Umsetzung der Optimierungsmaßnahmen sind enorm.

Weitere Hinweise finden Sie auf der Unternehmenswebsite der G2Plus GmbH.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Aktuelles aus der Energieeffizienz-Welt 47-19

Aktuelles aus der Energieeffizienz-Welt 49-19

Aktuelles aus der Energieeffizienz-Welt 45-19